Donnerstag, 8. November 2012

heisse nudelsuppe mit hühnerhackbällchen oder schnupfen-weg-suppe









Eigentlich hatte ich ja schwer angenommen, dass mich meine letzte elendlange Erkältung, die etwa zehn Tage zurück liegt, für das restliche Jahr von jeglichen Virenattacken befreien würde. Nix da. Wunschdenken.

Nun liege ich da und hadere schon wieder an meinem ganz persönlichen Mistdrecks-Schnupfen-Dilemma. Ich weiß, es will ja eigentlich keiner hören, wenn's einem schlecht geht, aber ich muß das jetzt einfach mal schreiben. Schreiben tut gut oder wie war das. 

Es ist wirklich nicht schön wenn man schniefend im Bett hängt und man nicht weiß, ob man schnell genug an ein Taschentuch kommt, bevor sie ins Unendliche läuft. Erkältungsschnupfen kombiniert mit allergischen Schnupfen ist echt wie Beulenpest. Neben den Niesanfällen, läuft die Nase und ist trotzdem tierisch verstopft. Dabei juckt sie auch noch wie Hölle. Die Augen übrigens auch und sind rot dabei. Zur Bekämpfung gibt's in wahlloser Reihenfolge Schmerztabletten gegen, ach hatt' ich ganz vergessen, Ohrenschmerzen, wegen dem Druck auf den Ohren, diverse homöopathische Mittel, Hustenlöser und Nasenspray. Dazwischen Ingwertee mit Honig und Thymian-Inhalation. Den Rest des Tages verbringe ich im abgedunkelten Zimmer, damit ich nicht mehr als zehn Mal in Folge niesen muß. Das einzige, was mich in den Phasen wirklich interessiert ist: Wann kann ich wieder Nasenspray in die Nase jagen und wie oft hab ich denn schon? Das ist traurig. 

Ja, es ist ein Jammer. Ich denke jedes Mal, so werde ich sterben. Niesend. Ein Nies-Infarkt oder so. Aber wie es immer so im Leben ist, es kommen bessere Tage. So auch dieses Mal. Nach 5 Tagen Fegefeuer werde ich wieder in die Welt hinausgespukt und kann, wenigstens durch ein Nasenloch atmen, immer im Wechsel. Das ist doch mal ein Fortschritt. 

Um Euch nicht gänzlich mit negativen Schnupfen-Gedanken in den Donnerstag zu entlassen gibt's zur Stärkung ein heisses Nudelsüppchen mit grandiosen Hühnerhackbällchen. Damit kann man nur genesen...Soulfood at its best! Schmeckt auch ohne Schnupfen ;)

P.S. Hoffentlich darf ich bald wieder telefonieren, ist so langweilig im Bett ;), denn wie meinte meine Schwester vor zwei Tagen: "Du sprichst so nasal. Ich versteh Dich so schlecht mit der verstopften Nase. Wir können ja in ein paar Tagen noch mal telefonieren, ja?" 

?!?!

Danke. Große Schwestern. Grausam und brutal. 

Kommentare:

  1. Leckere Suppe!
    So gehts meinem Sohn im Moment auch! Nur, dass er wohl eine Entzündung dazu hat!
    GUTE BESSERUNG!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka! Danke und ebenso gute Genesungswünsche zurück!

      Löschen
  2. och mensch! gute besserung dir!

    liebe grüße sendet michèle

    AntwortenLöschen
  3. Ich nehme davon auch ein große Portion, bitte. Schiefende Gute Besserungsgrüße sendet Fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du also auch. Das wir eine Reise-Suppe. Jeder nimmt sich ne Kelle und wird bitte schnell wieder gesund, ja? Liebe Grüße Susanne

      Löschen
  4. Ochje, die Angst vor einem Niesinfarkt, das klingt nicht schön. Gute Besserung! Bei uns sagt man: drei Tage kommt's, drei Tage bleibt's und drei Tage geht's. Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube ich brauche JETZT ganz dringen diese oberköstliche Suppe, damit der Schnuppen bis BLOGST über alle Berge ist. Wundervoll inszeniert, liebe Susanne.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Oh ... vom Schnupfen kann ich auch ein Liedchen singen.
    In diesem Sinne also von Herzen: Gute Besserung!
    Auch wenn man es im kranken Zustand nicht für möglich hält - bald bist du wieder mops-fidel :)
    Die Bilder & das Süppchen sehen übrigens göttlich aus!

    Lass dich schön pflegen.
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es! Da Du dann auch eine Schnupfengeplagte bist, kannst Du das ja nachvollziehen. Aber, wie schon gesagt, es gibt immer einen Lichtblick am Horizont. Und das ist das Süppchen ;)))
      Liebsten Gruß zurück, Susanne

      Löschen
  8. Sowas gemeines! Ich wünsche ganz ganz schnelle Genesung!

    Liebe Grüsse und gute Besserungswünsche von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also ich find auch Viren sind gemein und Bakterien sowieso. Ich mach Euch alle platt ihr fiesen Dinger. Danke für dieses überaus aufbauende Sichtweise!
      Herzliche Grüße aus dem Norden an Frau Süd, Susanne

      Löschen
  9. Oh, die kann ich gerade richtig gut gebrauchen, befinde mich leider im selben Dilemma :/ Danke und Dir gute Besserung ;)
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra, dann lass Dich mal schön bekochen. Schmeckt wie gesagt auch nicht Schnupfen-Kranken. Get well soon! Lieben Gruß Susanne

      Löschen
  10. Na aber Susanne bei dieser Suppe mußt du doch wieder fit werden.Ja so eine Erkältung kann schon ganz schön fies sein,hast ja soeben erfahren gel?Lauter köstliche Sachen die du da aufgeschrieben hast,du ich halte viel von solchen Hausmitteln,gerade bei einer Erkältung wo der Körper am wichtigsten die Ruhe braucht und keine Chemie.Ich habe viele Kräuter in meinen Garten,die ich am Dachboden getrocknet habe.Na dann liebe Susanne wünsche ich dir bald eine klare Nase.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, ganz ohne Chemie geht's leider bei mir nicht aber ich denke die Kombination aus Natur und Schulmedizin ist ein guter Weg - zumindest für mich ;) Aber: wer heilt hat Recht, oder?
      Liebsten Gruß Susanne

      Löschen
  11. Ein Süppchen ist immer gut. Egal ob man kränkelt oder nicht. Ich bin ein richtiger "Suppenkasper". Deine Fotos sind einfach immer wieder gern anzusehen.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppenkaspars und Suppenkasperinnen are the cream of the crop ;)
      Herzliche Grüße Susanne

      Löschen
  12. Ich bin schon wieder auf dem Weg der Besserung... das wünsche ich dir auch!!! Habe gestern eine nette Postkarte/Bild zu dem Thema auf meinem Blog gepostet ;-)
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Clara! Der Spruch ist so was von genial!!! Muß ich hier einfach nochmal wiedergeben

      Aufstehen
      Krone richten
      Weitermachen

      Einfach wunderbar!

      DANKE!

      Wärmste Grüße
      Susanne

      Löschen
  13. Halte durch, werde wieder gesund. Weil der Winter steht noch vor Dir und mir und Uns allen!!
    Viele Grüsse
    Gargantua

    AntwortenLöschen
  14. Aus der Ferne wünsche ich Dir gute Besserung und drücke Dich noch einmal virtuell, denn das ist nicht ansteckend! Und die Suppe sieht oberköstlich aus und schmeckt bestimmt auch ohne verstopfte Nase :).
    Ganz liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  15. Ahhh, die Suppe klingt sowas von lecker!
    Ich wünsche dir eine gute Besserung, dass die Nase zur Ruhe kommt und du endlich wieder telefonieren kannst! :)

    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
  16. Ohje, das klingt aber gar nicht gut! Ich war vor kurzem auch so richtig schlimm erkältet und trage die immer noch mit mir rum.. ab und zu kleine Hustenanfälle oder die Nase ist mal wieder verstopft. Es ist aber auch ein doofes Wetter mit doofen Temperaturschwankungen und doof nass, kalt. Von wegen goldener Herbst.. :D
    Naja aber offiziell bin ich gesund. :)
    Ich hoffe du kannst das auch bald von dir behaupten und wünsche dir gute Besserung!
    Die Suppe sieht auch richtig, richtig lecker aus. Yummy :)

    Ganz liebe Grüße
    Björn
    www.herzfutter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine liebe Susanne,
    ich hoffe deine Schwester hat schon wieder mit dir telefoniert ;) und dir geht es mittlerweile besser?!!? Ich hätte gerne was von deiner Suppe. Ich lieg nämlich auch ein bissl flach...und das genau jetzt wo ich nächste woche operiert werden soll. ich hab ja seit jahren probleme mit der nase und den ohren und wollte nun was dagegen machen. Nach der Op werde ich wohl auch erst mal naseln ;) aber dann bald TIEF durchatmen können ;)

    alles liebe, knutschaaa saskia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ojemieneh! Lass Dir doch die schöne Suppe kochen? Man muß nur ganz viel niesen, husten und Nase putzen und dann wollen alle auf einmal kochen - wirst sehen! Und morgen stehen dann 3 Suppentöpfe vor Deiner Tür! Werd ganz schnell gesund, ja? Und alles Gute! Kisses Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen,

    sieht wirklich oberköstlich aus! Aber 560 g Parmesan für die Hackbällchen? Wirklich?

    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, ups! Da ist Du natürlich völlig recht! Es müssen 60 g Parmesan sein nicht 560 g ;)) Werde das so schnell wie möglich ändern.

      Danke schön & lieben Gruß
      Susanne

      Löschen
  20. oh!!! so ein feines süppchen hätten wir jetzt gern!!!!

    AntwortenLöschen