Dienstag, 3. Mai 2011

sommer spielen am rhein - gegrillter lachs mit mais, zitronen-limetten-butter und gurken-avocado-salsa


Also, ich war ja schon ein bißchen beleidigt. Da wollten wir am 1. Mai mit Freunden Sommer spielen und wer spielt nicht mit, der Sommer, und die Sonne sowieso nicht. Hatte wohl auch 'nen schlechten Tag. Da hat man schon nicht die Karibik vor der Tür und geht Kompromisse ein: Beach-Picknick mit Grillen an der Niehler Strandpromenade. Man kann nicht alles haben. Und dann das: Sandsturm bei gefühlten 8 Grad im Halbschatten. Zwischendurch habe ich mich am Grill aufgewärmt oder in der Sonne, während der Sand meinen köstlichst marinierter Lachs paniert hat. Irgendwann bin ich dann bockig geworden und wollte nur noch heiß duschen. 


Aber nun noch mal zurück auf Anfang, bevor der Sturm loslegte und das Essen noch schmeckte: 


















Das Ganze kam so: Ich hatte mit meine großen Bruder telefoniert. Der, der so gut kochen kann. Nun, ich habe nur einen. Es war zunächst ein kulinarisches Telefonat. Ich hatte nämlich Lachs gekauft und suchte ein paar Tipps zur Zubereitung. Ich erinnerte mich an einen wunderbaren Abend vor einigen Jahren. Zuerst waren mein Bruder und ich bei hochsommerlichen Temperaturen in der Donau schwimmen und dann haben wir gekocht und köstlichst gegessen.

Wenn mein Bruder kocht, muß alles schnell gehen – deshalb war er so von Jamie Oliver begeistert, als der vor vielen Jahren mit seinen schnellen Handgriffen und „Mal eben schnell machen“ die Küchenszene aufgemischt hat. Es gab gegrillten Fisch mit Chili, kreolisch inspiriert: mit Guguruz (Maiskolben) und Tomatensalsa. Vorweg haben wir uns eine Bowle mit Pfirsichen, Sekt und Limonade gemacht. Ganz schnell natürlich. Und so köstlich! Vor allem haut die bei so einem Wetter und nach dem Schwimmen voll rein. Vor dem Essen mußte ich kurz ausnüchtern und in den Pool hüpfen oder viel mehr steigen – er ist klein aber fein. Was haben wir darin schon schöne Sangrias getrunken... Mir wird schon ganz warm...

Dies war nun meine Variante für den 1. Mai:

Gegrillter Lachs mariniert mit Chili und Zitrusfrüchten, dazu Maiskolben auch vom Grill mit Zitronen-Limetten-Butter, Gurken-Avocado-Salsa und gegrillten Tomaten. Zum Trinken Tinto de Verano. War lecker, aber ein heißer Tee wär' auch nicht schlecht gewesen.

Ich glaube ich sollte öfter mit meinem Bruder telefonieren und nicht so viel Sommer spielen, wenn der (noch) nicht will.  

Kommentare:

  1. Schöne Geschichte, schöne Bilder, leckere Rezepte :). Und ein süßer Zwerg ;).

    Grüße Lena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lena, noch mehr solch süßer Zwerge, die so gerne essen, was Mama da wieder gekocht hat und die endlich weg bleibt mit der großen Kamera und das Leben wäre perfekt ;))

    AntwortenLöschen
  3. mmmh - da mach ich uns ne tofuvariante von und dann geht's ab in den park. mit winterjacke :-/

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder, tolle Rezepte! Gefällt mir :-)

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ...also wir wollen am we grillen und ich war auf der suche nach netten rezepten und habe dann deine gurken-avocado-salsa gefunden:-) die werd ich dann mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  6. Das Wetter war vl nicht optimal, aber durch deine tollen Bilder kommt sofort Sommerfeeling auf. Kommendes Wochenende sollen wir ja sonnenverwöhnt werden und ich hoffe, daß wir grillen werden. Die Limettenbutter ist schon notiert!
    LG, Alex

    AntwortenLöschen
  7. Den Lachs mit der Salsa kann ich nur wärmstens empfehlen. Eine des leckersten Sachen in letzter Zeit in Sachen gegrillter Fisch die ich gegessen habe!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)
    Bin etwas spät dran... aber die Rezepte klingen fantastisch.
    Was ist denn das für eine süße mysteriöse Chillisauce, gibt's da einen Geheimtipp?
    Danke für die Anregungen!

    AntwortenLöschen