Freitag, 10. Juli 2015

kleine ode an das abendbrot und an den ausklang des tages // mit philadelphia luftig & lecker

























Dies wird eine kleine Ode an das Abendbrot. An das Abendessen. Den Abend als Ausklang des Tages, wenn langsam Ruhe einkehrt.



Ich finde es gibt nichts Schöneres als mit lieben Menschen, mit Zeit und Muse, zu kochen und zu essen. Das ist für mich ein Sinnenerlebnis. Egal ob Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot.



Aber das Abendbrot hat für mich einen ganz besonderen Stellenwert. Als Kind fand ich es schön, wenn alle am Tisch saßen. Vielleicht erzählte man sich etwas vom Tag oder auch nicht. Aber alle waren da. Heute, erwachsen und Mama geworden, finde ich auch das Abendbrot ein wichtiges Beisammensein. Wir essen immer gemeinsam zu Abend. Keiner steht auf oder macht irgendetwas zwischendurch. Es kehrt langsam etwas Ruhe ein. Der Abend wird eingeläutet. Das alltägliche Ritual beginnt. Abendbrot, noch ein bißchen Spielen, Zähne putzen, mit Mama im Bett toben, vorlesen, kraulen und Gutenachtküsschen geben.



Genauso schön finde ich aber auch einen lustigen, fröhlich Hinterhof-Abendbrot-Schmaus mit lieben Freunden und/oder Familie. Es ist wunderbar lauschig-sommerlich, alle sitzen um einen großen Tisch herum und erzählen vom Tag, von der Woche oder anderen Begebenheiten. Meinem Seelenfrieden tun beide Abendbrot-Varianten unsagbar gut. Abends kann ich diesen Frieden genießen, ob alleine oder zu zweit auf dem Balkon sitzend inmitten einer lieben, kleinen Gruppe von Menschen, die zusammenkommen, um Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsam zu essen. Ich bin ganz klar ein Abendmensch. Und eine Nachteule.



Zusammen kann man vorher ein paar Häppchen und Snacks vorbereiten, wie zum Beispiel Zwiebelbaguette gefüllt mit einer Mischung aus Philadelphia Kräuter der Provence, Knoblauch und Speck. (Rezept siehe oben). Die Philadelphia Luftig & Lecker Serie ist jetzt neu, nämlich luftig lecker aufgeschlagen und gibt es in den Geschmacksrichtungen Kräuter der Provence, Klassik und Olive.



Auch leicht und fix zuzubereiten sind die Bruschetta, belegt mit dem Philadephia Klassik und kleinen Kirschtomaten aus dem Ofen, die dann ihre volle Süße und Saftigkeit offenbaren. Fein crunchy wird's mit den gerösteten Kürbiskernen. Die Frischkäsekugeln mit verschiedenen Toppings wie Schnittlauch, Cranberrys, Sesam, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne sind auch eine Wonne. Das Schöne daran: Man kann nach Lust und Laune variieren. Bunter Pfeffer, Salzflocken, Petersilie, Rosmarin oder Mohn passen dafür auch hervorragend. Da helfen auch gerne Kinder mit.



Etwas aufwendiger geht es natürlich auch. Mein persönlicher Favorit waren die Süßkartoffel-Thymian-Latkes mit Philadelphia und Lachs. So lecker! Überhaupt haben mir Kräuter der Provence und Klassik am besten geschmeckt und sind so vielseitig verwendbar. Die Crepes und Windbeutel kann man wie oben beschrieben füllen, aber auch gerne seiner Fantasie und seinem Geschmack anpassen.

Und wißt Ihr was? Ich freue mich heute schon total auf unser Abendbrot. Mal wieder kommt ein Großteil unserer Familie zusammen. Gibt es einen Anlass? Nicht so wirklich. Einfach so. Aber es gibt (mal wieder) japanische Abendbrot-Häppchen (auch Sushi) genannt. Mhhhh!

Habt ein wunderschönes Wochenende und genießt heute Euer Abendbrot!
Eure la petite cuisine

                                                                                 * * *


Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Philadelphia. Alles drumherum basiert auf meiner Sichtweise.

Kommentare:

  1. boar wie ich deine ideen und bilder liebe :D soooo viele tolle sachen! danke für die inspirationen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina! Tausend Dank für Deinen Kommentar. Freut mich sehr! Liebe Grüße Susanne

      Löschen
  2. wundervolle fotos und die rezepte klingen echt lecker .!!
    wahnsinn welche arbeit du dir mit deinen posts immer machst .. dankeschön :)

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für den tollen Kommentar, liebe Sarah! Herzlichst Susanne

      Löschen
  3. Liebe Susanne, die Bilder sind so toll geworden und ich habe jetzt sooooo einen Hunger bekommen.
    Total lecker sehen die Rezept-Ideen aus. Werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Ganz liebe Grüße und dir einen guten Start in die neue Woche! Matilda

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Idee mit den Frischkäsekugeln!
    Meine Tochter ist seit kurzem ja Vegetarierin und ich bin immer wieder auf der Suche, ihr mal hübsche leckere Alternativen für das Abendbrot zu bieten.
    Frischkäse liebt sie, da werde ich die Kugeln mal ausprobieren!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen